Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehr

 

Unsere Jugendgruppe ist in verschiedenen Bereichen tätig:


Feuerwehrwesen

Ab 12 Jahren:    Jugendübungen zum Kennenlernen der Feuerwehrspezifischen Aufgaben

Ab 15 Jahren:    Teilnahme an Lehrgängen wie Truppmann Teil 1, Leistungsspangen

                           Bayerische Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“, Erste Hilfe Kurs

Ab 18 Jahren:    Übergang zur Aktiven Wehr

 

Aktionen in der Gemeinde

Christbaumsammlung, Funkenfeuer, Altpapiersammlung, Aktion saubere Stadt, Unterhaltungsprogramm

Zeltlager, Feuerwehrwochenende, Gemeinsame Unternehmungen zur Förderung der Teamfähigkeit und des Zusammenhaltes

Weihnachtsfeier

 

Du bist mindestens 12 Jahre alt und hast Interesse an der Feuerwehr?

 

Dann schau einfach mal vorbei.

Die Übungstermine findest du unter Home

Deine Jugendfeuerwehr

 

Wissenswertes:

Schon frühzeitig wurde durch den ehemaligen Kommandanten Walter Hofmann die Wichtigkeit der Heranbildung des Feuerwehrnachwuchses erkannt.

 

Ab 1966 traten zahlreiche Jugendliche schon ab 16 Jahren der Feuerwehr bei und wurden nach eingehender Ausbildung mit 18 Jahren in den aktiven Dienst übernommen. Später wurde das Eintrittsalter auf 14 und ab 1998 auf 12 Jahre gesenkt.

 

Die offizielle Gründung der Jugendfeuerwehr erfolgte 1975

Die Jugendwarte seither waren:

1975 - 1979 Schütz Matthäus

1979 - 1992 Rosanka Heinz

1992 - 2010 Heckelmiller Wolfgang

2010 – 2019 Yilmaz Ekrem

2019 - heute Wechselberger Philipp

 

1978 absolvierten 13 Jugendliche die „Jugendleistungsprüfung“ und nahmen auch erstmals an einem gemeinsamen Zeltlager in Breitenbrunn teil.

Auch an Leistungswettkämpfen waren unsere Jungs stets dabei; die ersten waren 1979 in Altenstadt und 1980 in Weißenhorn.

1983 nahm die erste Auer Gruppe erfolgreich an der „Deutschen Jugendspange“ teil. Diese wird seither regelmäßig absolviert.

Bereits seit 1987 wurden bei uns auch Mädchen aufgenommen!

Ab 1991 wurde dann die Truppmannausbildung eingeführt, die seither von allen Jugendlichen durchlaufen wird und zu der auch die Absolvierung eines „Erste-Hilfe-Kurses“ gehört.

Seit dem Jahr 1996 haben wir im Gerätehaus einen eigenen Jugendraum, der von uns selbst verwaltet und organisiert wird und an bestimmten Tagen benutzt werden kann.

Um die Nachwuchsgewinnung sicherzustellen, werden bei uns ca. alle 2 Jahre „Jugendinfo“-Veranstaltungen durchgeführt, die bisher stets auf positives Interesse gestoßen sind.

Am Pfarrzentrum 10

89257 Illertissen / Au

Diese Website benutzt Cookies. Durch das Zustimmen erlauben sie Verwendung von Cookies.

Akzeptieren